Über uns

Die Ambs+Morsch GmbH ist seit über drei Jahrzehnten ein verlässlicher Partner in sämtlichen Verpackungsfragen.

Im Südwesten von Deutschland sind wir ein führender Anbieter für standardmäßige Versand- und Schutzverpackungen, Behältnisse aus Weißblech und Kunststoff, sowie für individuelle Verpackungslösungen.

Sie benötigen Artikel aus unserem Sortiment oder suchen nach einer Lösung für ihre individuelle Verpackung, wir sorgen für schnelle Lieferung und kundenorientierte Beratung.

Wir, das sind ein freundliches, sympathisches Team, das sich um ihr Anliegen kümmert, damit

Ihre Qualität sicher und geschützt wird!

Unser Betrieb ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015

Aktuell können Sie bei uns bestellen:

 

  • FFP2 filtrierende Schutzmasken, Farbe: weiß, flexibel anpassbarer Nasenclip, mit elastischen Gummibänder, zertifiziert nach DIN EN 149:2001 + A1:2009
  • OP-Masken (Medizinischer Mund-Nasen-Schutz), Farbe: blau, zertifiziert nach DIN EN 14683:2019
  • Wiederverwendbare Mund-Nasen-Maske, Farbe: weiß, 3-lagiges Material 100% Polypropylen,  waschbar bei 60 Grad, hochwertiger Expander-Vollgummi
  • OXYLYTHE Universal-Breitband Desinfektionskonzentrat zur Flächen- und Hautdesinfektion, farbstoff- und parfümfrei
  • Warnmarkierungs-Klebebänder: Diagonalstreifen schwarz/gelb und Social Distance Tape "Bitte Abstand halten"

Alle Artikel auch in kleinen Mengen lieferbar.

Unsere Geschichte

Die Ambs+Morsch GmbH wird am 01. Juli 1986 von Alfred Ambs und Klaus Morsch als Großhandel für Verpackungsmaterialien gegründet.

Der Beginn dieses Unternehmens findet seinen Ursprung in der damaligen Firma von Rolf Poertner Inhaber Alfred Ambs in der Gutleutstraße in Lahr.

1994 zählt die Ambs+Morsch GmbH zu den ersten heimischen Firmen, die sich auf dem Flugplatzgelände niederlassen, nachdem die kanadischen Streitkräfte das Gelände zurückgegeben haben. Dort gibt es nun genügend Lagerraum, um ein breitgefächertes Sortiment zu führen.

1996 verstirbt Klaus Morsch

2000 Nun ist es soweit, die Gebäude und eine Nutzfläche von ca. 7500 qm können vom Bund und von der Stadt Lahr erworben werden.

2001 Die eigenen Firmengebäude werden renoviert

2012 Die Geschäftsführung der Firma teilen sich Alfred Ambs und seine Ehefrau Petra Ambs. Doch schon bald zeigt sich, dass zusätzliche Lagerräume benötigt werden.

2017 Weiteres Gelände wird gekauft

2018 Bau einer neuen Lagerhalle
Durch diese Erweiterung ist die Möglichkeit für größere Einlagerungen unserer Kunden geschaffen worden.

Aktion

Pünktlich zur Weinlese und Obsternte 2020 – unsere Kunststoff-Kanister-Aktion vom
21. Juli 2020 bis 16. Oktober 2020